Bad & Rat - Badideen
Übersicht
Badideen

Die Neuheiten der ISH 2019

magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/hauptbild_ceralook_original.jpg
Die ISH ist die Weltleitmesse und der internationale Treffpunkt der Sanitärbranche. Die alle zwei Jahre in Frankfurt am Main stattfindende Messe hat rund 200.000 Besucher und mehr als 2.500 Aussteller vorzuweisen. Auch in diesem Jahr wurden auf der ISH zahlreiche Neuheiten rund um Sanitär-, Energie- und Klimatechnik präsentiert. Heute wollen wir Ihnen einige der Produkthighlights vorstellen.
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/bild1_connect_e_original.jpg
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/bild4_ceralook.jpg
Ideal Standard ist auf der ISH mit gleich mehreren Neuheiten vertreten. Küchenarmaturen für jeden Geschmack verspricht die Serie Ceralook. Die in verschiedenen Ausführungen erhältlichen Modelle kombinieren Praktikabilität und eine elegante Erscheinung. Auf schmeichelnde Rundungen setzt die Keramik-Kollektion Connect E. Den abgerundeten Waschtisch empfiehlt Ideal Standard nicht zuletzt für Kindertagesstätten und Seniorenwohnheime, wird durch seine Form doch die Verletzungsgefahr gemildert. Visuell darauf abgestimmt bietet man auch ein spülrandloses WC mit AquaBlade-Technologie an. Adapto umfasst Konsolen, Unterschränke und Abdeckplatten. Basierend auf einem modularem Konzept lassen sich diese Elemente beliebig kombinieren. So ergibt sich für Sie optische und gestalterische Freiheit.
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/bild2_collaro.jpg
Villeroy & Boch ist auf der Messe mit einem besonders eindrucksvollem Stand vertreten. Der Traditionshersteller präsentiert auf der ISH die neue Badmöbel-Serie Collaro, mit der man das hochwertige Material TitanCeram erstmals einer breiteren Zielgruppe zugänglich machen möchte. Collaro soll zwischen den Premium- und Mainstreamkollektionen eine Brücke schlagen. Teil der Serie sind Waschtische, die dazu passenden Unterschränke sowie Hochschränke und Badewannen. Der Stil dieser Serie lässt sich als leicht und wohnlich bezeichnen.

Laufen könnte in diesem Jahr den Preis für den originellsten und schönsten Messestand gewinnen und ist definitiv einen Besuch wert. Zu den Top-Neuheiten der Schweizer zählt in diesem Jahr die Serie Sonar. Diese wurde von der bekannten spanischen Designerin Patricia Urquiola gestaltet und demonstriert, was mit der Laufen SaphirKeramik alles möglich ist. Akzentuierte Geometrie und sinnliche Texturen machen diese Kollektion zum Highlight – besonders deutlich sichtbar an den Waschtischen und der Sonar Badewanne. Spannend ist jedoch auch die brandneue Serie The New Classic von Designer Marcel Wanders. Diese kombiniert in bislang kaum gesehener Konsequenz klassische Formen mit modernem Design. Teil dieser Serie sind eine Badewanne, Badmöbel und die dazugehörige Keramik.
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/viu1200.jpg
Sprechen wir von Design, müssen wir natürlich auch über Duravit sprechen. Die neuen Kollektionen Viu (Bild oben) und Xviu umfassen hochwertige Badkeramik mit geometrischen Konturen und organischen Linien. Besonders sehenswert: der Waschtisch mit c-bonded-Technologie. Spannend bei diesen Kollektionen ist auch der Materialmix aus Glas, Holz, Keramik und Metall. Vom internationalen Spitzen-Designer Philippe Starck kommen jetzt auch Bad-Accessoires: die neue Serie Starck T umfasst u.a. Handtuchhalter, Bürstengarnitur und Seifenschale mit einer wiederkehrenden „T“-Form. Sie sind nicht nur in Chrom, sondern auch Schwarz-Matt erhältlich – vielleicht DIE Trendfarbe der diesjährigen Messe.
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/classic.jpg
magazin/images/startseite/badideen/ISH_19/hsk.jpg
Da verwundert es kaum, dass auch Duschkabinen-Spezialist HSK erstmals Wandprofile in Schwarz-Matt anbietet. Die Serien Atelier Plan und Plan Pur wurden um viele sinnvolle Neuerungen ergänzt, doch neben seinen Glasduschen hat HSK noch weitere attraktive Produkte anzubieten. Die Marmor-Polymer-Duschwannen der Sauerländer sind nun auch in Steinoptik erhältlich. Sie lassen sich perfekt ergänzen mit den Renodeco-Wandverkleidungen, bei denen erstmals spezielle Hochglanz-Oberflächen angeboten werden. Wählen Sie aus Feinstein-, Sandstein und Naturstein-Dekoren oder entscheiden Sie sich für einen Individualdruck mit Ihrem Lieblingsmotiv. Bei HSK wird die Dusche zu einem ganz persönlichen Rückzugsort, den Sie vollständig individualisieren können. Vielleicht ja auch mit einer der eindrucksvollen, komplett deckenbündigen Kopfbrausen? Diese sind ultra-flach und großzügig dimensioniert. Das Wasser scheint direkt aus der Decke auf Sie herabzuregnen. Last but not least hat HSK wieder Bad-Accessoires in sein Programm aufgenommen. Die Duschaccessoires der Serien Atelier und Premium werden ergänzt durch eine ganze Reihe modern designter Kosmetikspiegel mit LED-Beleuchtung.

Hinweis: Alle hier vorgestellten Neuheiten sind - Stand März 2019 - noch nicht lieferbar. Mit der Markteinführung ist, je nach Hersteller und Serie, vom 01. April bis zum Herbst 2019 zu rechnen.
Focus Bester Onlineshop